Aug 18 2015

Wasseraufbereitung, Wasser entkalken, galvanisch


Jeder kennt es wahrscheinlich aus seinem Haushalt. Die Dusche weist unschöne Beläge auf, die Wäsche hat einen Grauschleier, das Waschmaschine entkalken ist ständig notwendig, genau wie auch aller anderen Geräte die mit dem kalkhaltigen Wasser in Berührung kommen. Kalk sieht nicht nur unschön aus und ist lästig. Zu kalkhaltiges Wasser schadet auch den Geräten und führt zu einer kürzeren Lebensdauer von Spülmaschine und Co. Dabei ist es gar nicht so schwierig, dem Problem zu Leibe zu rücken und das sogar ganz ohne Chemie, sondern einfach galvanisch.

 

So funktioniert das Prinzip der galvanischen Entkalkung

 

Durch Verkalkung drohen jedem Haushalt schwere Schäden, die Kosten für das Dusche entkalken oder Spülmaschine entkalken belasten auf Dauer die Haushaltskasse. Laut Expertenmeinung sind aber auch eine Rohrverstopfung oder sogar der Rohrbruch oftmals auf eine Verkalkung der Leitungen zurückzuführen. Leider merkt man es erst dann, wenn es zu spät und der Schaden da ist. Dabei ist es nicht schwer, dem vorzubeugen. Eine gute Möglichkeit ist eine Entkalkungsanlage, die ganz ohne Chemie, Strom, Magneten oder Salz arbeitet, sondern galvanisch. Dieses Verfahren funktioniert mithilfe einer Zinkkopfanode. Dieser sind wiederum zwei Verwirblungskörper vor- und nachgeschaltet. Sie setzen das Wasser und dem im Wasser vorhanden Schwebstoffe starken Scherkräften aus. Es entstehen dadurch Verwirbelungen, welche den quasi zu einer Selbstreinigung des Wassers führen. Es kommt quasi zu einer Bildung von klitzekleinen Kalkkristallen, welche dann einfach ausgespült werden. Der Härtegrad des Wassers bleibt erhalten, es wird lediglich eine Härtestabilisierung erreicht. Jedoch entfällt durch eine solche Entkalkungsanlage das Waschmaschine entkalken und Entkalken anderer Geräte und auch die Rohrverstopfung aufgrund von Kalkablagerungen gehört der Vergangenheit an.

 

Hier geht es zum Video

 

Vielfältige Einsatzgebiete und Kostenersparnis


Eine galvanische Wasseraufbereitung wird aus verschiedenen Gründen gern genutzt. Die Einsatzbereiche reichen von Privathaushalten über Gewerbe bis hin zur Industrie. Auch immer mehr Hausverwaltungen entscheiden sich für diese Form der Wasserentkalkung, denn eine Rohverstopfung durch Kalk bedeutet Kosten und im schlimmsten Fall, bei einem Rohrbruch, auch Schäden am Haus. Jeder Privathaushalt sollte regelmäßig seine Spülmaschine entkalken und auch alle anderen Geräte, welche mit Wasser arbeiten, um eine langen Lebensdauer dieser zu sichern. Das Dusche entkalken verhindert unschöne Kalkablagerungen an den Duschwänden und Armaturen. All das jedoch verursacht Kosten, die sich im Laufe der Zeit zu einem hohen Betrag summieren. Natürlich kostet auch eine galvanische Entkalkungsanlage Geld. Allerdings nur in der Anschaffung, denn sie muss nicht gewartet werden und auch das Zufügen von irgendwelchen chemischen Mitteln oder dergleichen entfällt. So entfällt nicht nur das lästige Waschmaschine entkalken, sondern auch das Kaufen von Entkalkern und Ähnlichem.


Sie müssen sich einloggen um eine Bewertung abzugeben!